Kriegserfindungen – Schweizer Taschenmesser

Was wäre „Angus MacGuyver“ ohne sein Schweizer Taschenmesser? Vielleicht die Neuauflage, die jetzt im TV läuft? Leider hat die neue Version nicht nur ihren genialen Charme, sondern – wie es scheint – auch das Schweizer Taschenmesser eingebüßt. Trauer für all jene, die den alten MacGuyver so sehr mochten wie ich ebenfalls!

Doch nicht nur MacGuyver nutzte das Taschenmesser, sondern bereits das Militär. Damals war es eine Erfindung als „Schweizer Offiziersmesser“.

1884 entwickelte dieses beliebte rote Allzweckmesser der Schweizer Karl Elsener. Er belieferte als erster die Schweizer Armee mit seinen Soldatenmessern. Heute ist davon noch die Firma Victorinox AG übrig, die inzwischen auch Messerprodukte in anderen Kategorien auf ihrer Herstellungsliste führt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s